<
2 / 200
>
 
05.01.2019

Winterlaufserie 2018/ 2019

Melanie Spieß und Felix Smolla siegten auf der 3 km Strecke

 
trotz widrigen Wetterverhältnissen gingen beim 4. Lauf der Hamelner Winterlaufserie auf dem Finkenborn fast 60 Läufer und Läuferinnen an den Start .
Dabei siegte auf der 12 km Strecke Andreas Spieß bei den Männern in einer Zeit von 44.07 . Zweiter wurde hier
Hauke Plutte vom VfL Hess. Oldendorf in 46.27 . Markus Walz aus Hameln kam als Dritter nur knapp dahinter in
46.49 ins Ziel . Erste bei den Frauen wurde dieses Mal Petra Majewski  in 1:00.48 dicht gefolgt von Christine Lippelt ( beide ESV ) , die 1: 00.54  benötigte . Karen Roine von der Laufzone lief als dritte in 1: 06. 59  ins Ziel.
Auf der 7km Strecke lieferten sich bei den Männern zwei Läufer ein heißes Kopf an Kopf Rennen . So siegte Bjarne Plutte ( Hess. Oldendorf ) in 27. 12 nur knapp vor Jan Schneider aus Hameln , der 1 Sekunde später ins Ziel kam. Platz 3 ging an Jonas Schwekendiek( ESV) der als dritter 28.39
lief . Ihrer Favoritenrolle gerecht wurde wieder einmal Verena Klingebiel ( ESV) . Sie lief in einer Klassezeit von 29.57 als erste Frau durchs Ziel und blieb damit als eine der wenigen noch unter der 30 Minutenmarke . Genau 4 Minuten später kam Carina Pflughaupt als zweite ins Ziel. Simone Hamann aus Springe wurde dritte in 34.42.

Auf der 3 Km Strecke war Felix Smolla ( Coppenbrügge) der einzige Junge und lief eine Zeit von 15.43 .Bei
den Mädchen siegte Melanie Spieß in 11.15. Platz zwei ging an Lara Lemke ( 11.41 ) vor ihrer Schwester Lotta,
die 13.25 für diese Strecke benötgte ( beide ESV).

Gerhard Busse , Organisation Winterlaufserie , ESV Eintracht Hameln

Ergebnisse:
3 km
7 km
12 km


ESV Eintracht Hameln e. V.
Tönebönweg 2 A
31789 Hameln

sponsored by