Am 23. März 1930, vormittags um 10:00 Uhr. sind 40 Reichsbahnbedienstete dem Werbeaufruf zur Gründungsversammlung gefolgt. Sie trafen sich in der Gaststätte "Zur Börse" in Hameln, Osterstraße. Der Vereinsname "Reichsbahn Turn- und Sportverein" war geboren. Der monatliche Beitrag wurde auf 50 Reichspfennige festgelegt.

April 1930
Gründung der Fußballabteilung

21.05.1930
Vereinsfarbe Blau/Weiß wurde beschlossen

26.05.1930
2. Abteilung ( Turnen ) hat den Übungsbetrieb aufgenommen

03.08.1930
Teilnahme von 29 Mitgliedern am Bezirksturn- und Sportfest in Hannover

September 1930
Aufnahme in den Deutschen Fußballbund und anschließend auch in die Deutsche Turnerschaft

1932
Gründungen : Schwimm- ,Schieß-, und Damengymnastikabteilung

03.05.1938 Fünf Turnbrüder haben am Deutschen Turnfest in Breslau teilgenommen

16.03.1940
Das 10jährige Vereinsjubiläum muss in Anbetracht des 2.Weltkrieges ausfallen

1945
Gemäß Kontrollratsgesetz wurden alle "Betriebssportvereine" verboten
Neuanfang und Fortschritt

08.02.1951
2. Gründungsversammlung in der Bahnhofsgaststätte im Bahnhof Hameln. Der Sportbetrieb wurde mit Kegeln,Tischtennis und Turnen wieder aufgenommen

1951
Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde der neue Vereinsname "Turn- und Sportverein Eintracht Hameln von 1930" gewählt. Es erfolgte die Aufnahme in den Deutschen Sportbund

1961
Aufnahme in den Verband Deutscher Eisenbahnersportvereine und Namensänderung in "Eisenbahner Sportverein Eintracht Hameln von 1930"

06.06.1962
Gründungsversammlung der Fußballabteilung

14.11.1962
Gründungsversammlung der Fußball - Jugendabteilung

Herbst 1964
Gründung der Jedermann - Abteilung ( Leichtathletik, Turnen,Gymnastik und Ballspiele, insbesondere Faustball )

02.11.1965
Gründung der Damengymnastikabteilung

18.03.1973
1. Hamelner Frühlingslauf der Stadt Hameln auf dem Finkenborn mit 480 Teilnehmer unter der Leitung des ESV Eintracht Hameln

August 1973 Die Fußballjugendabteilungen bilden zusammen mit SV Eintracht Afferde eine Spielgemeinschaft mit 14 Mannschaften

1974
Gründung der Leichtathletikabteilung durch Ausgliederung aus der Jedermann - Abteilung

04.05.1974
1. Internationaler Hamelner Volkslauf auf dem Finkenborn mit 1400 Teilnehmern. Ausrichter ESV Eintracht Hameln

1980
Aus Anlass des 50 jährigen Vereinsjubiläums wurden drei Eisenbahnerbezirksmeisterschaften (Kegeln, Faust- und Fußball) durchgeführt

01.12.1982
Gründung der Abteilung Kinderturnen

19.11.1984
Gründung der Wanderabteilung

01.01.1987
Eingliederung der Triathleten in den Verein

27.08.1988
1. Spatenstich für das Vereinsheim

02.09.1989
1. Hamelner Stadtlauf

19.01.1989
Gründung der Jazzdance Abteilung

1990
Gründung der Abteilung Mutter/Kindturnen

14.02.1990
Gründung der Abteilung Gymnastik für Senioren

08.07.1990
1. Hamelner Triathlon

1990
1. Mountenbikerennen im Hamelner Stadtforst

1995
Austritt aus dem Verband der Eisenbahner Sportvereine rückwirkend zum 31.12.1993

31.03.1995
Auflösung der ältesten Abteilung ( Kegeln ) wegen fehlender Mitglieder

1999
Gründung der Abteilung Schülerleichtathletik

31.12.2000
Auflösung der Abteilung Jazzdance

2002
Die 1. Frauenfussballmannschaft nimmt am Spielbetrieb teil und ein Walking-Treff wird angeboten

19.05.2004
Teilnahme von 76 Mitgliedern am Sternmarsch beim Landesturnfest in Hameln

2005
Der ESV Eintracht Hameln feiert sein 75 Jubiläum mit 572 Mitgliedern


ESV Eintracht Hameln e. V.
Tönebönweg 2 A
31789 Hameln

sponsored by