<
4 / 71
>
 
28.07.2019

Triathlon in Stuhr - Regionalliga-Team auf Platz 2

Unser Regionalliga-Team zeigt seine beste Saisonleistung beim Silbersee-Triathlon in Stuhr und belegt am Ende Platz 2 hinter den erwartet starken Triathlonlöwen aus Bremen. Damit festigt unser Team seinen 3. Platz in der Liga-Wertung.
 
In der Gesamtwertung bleibt das Eintracht-Team weiterhin Dritter hinter Bremen und dem Tri Team Hamburg. Winterholler haderte diesmal vor allem mit seiner Leistung. Hinter Garvin Krug, der mit der besten Laufleistung (1:58:43 h) aller Teilnehmer auf Rang fünf der Einzelwertung stürmte, kam Winterholler erst nach 2:03:01 Stunden als 17. ins Ziel: „Ich kann mir das nicht erklären. Beim Laufen hatte ich das Gefühl, dass ich dichter an Garvin herangekommen war. Aber die Zahlen sagten etwas anderes.“ Claas Reckemeier (24./2:04:24), Björn Ender (31./2:06:01) und Sascha Sokolowski (35./ 2:07:02) gehörten ebenfalls zum ESV-Quintett.

Nach 4 von 5 Wettkämpfen der Regionalliga stellt sich die Tabelle wie folgt dar:


In der Frauen-Landesliga war Finja Winterholler als schnellste Läuferin und als Siebte (2:57:44 h) mit ihrer Leistung zufrieden. Doch im Team der StartGemeinschaft (SG) Hameln/Lehrte war sie die einzige Starterin, so war in der Teamwertung nichts zu holen.


ESV Eintracht Hameln e. V.
Tönebönweg 2 A
31789 Hameln

sponsored by