<
4 / 55
>
 
03.09.2018

ESV Triathleten beim Grand Fondo Germany

Viele ESV Triathleten waren am vergangenen Sonntag beim Grand Fondo Germany am Start. Zur Auswahl standen 2 Streckenlängen mit 95 und 170 Kilometern, die mit zahlreichen Höhenmetern (1200/2200Hm) versehen waren. Die Strecke führte durch 3 Landkreise und durch die komplette Streckensperrung war es ein tolles Gefühl für alle Beteiligten, dass man sich wie ein Profi fühlte.
 
Gruppenfoto der ESV-Triatleten vor dem GFNY Germany
Quelle: Matthias Abromeit/DeWeZet


Medio Fondo 95km

Torsten Präger: 26. / 2:52:21h
Mathias Kowallik: 29. / 2:52:58h
Günter Ignatzi: 42. / 2:55:53h
Nils Propfen: 44. / 2:57:11h
Petra Mejewski: 58. / 3:01:12h
Horst Burkert: 104. / 3:15:21h
Stefan Hankemeier: 111. / 3:17:23h
Sarah Kettle: 186. / 3:43:25h

Grand Fondo 170km

Andreas Spieß: 71. / 5:18:17h
Ian Anderson: 83. / 5:23:07h
Benjamin Wöhrmann: 99. / 5:35:42h
Britta Anderson: 120. / 5:59:11h

ESV Athleten beim Start des GFNY Germany




ESV Eintracht Hameln e. V.
Tönebönweg 2 A
31789 Hameln

sponsored by